1. Seemannschaft I

In dieser Kurseinheit wird das Grundwissen über Bootsbau,
Takelarten, laufendes und stehendes Gut vermittelt.
Die praktische Übung wird während des Ausbildungstörns
durchgeführt.

2. Segeltheorie

Hier werden Grundkenntnisse der Theorie des Segelns
vermittelt. Die praktische Umsetzung erfolgt während
des Ausbildungstörns.

3. Seerecht

Da der Ausbildungskurs für den SKS auf dem Wissen des
SBF-See und dem SBF-Binnen unter Motor aufbaut, können
wir uns hier auf die segelspezifischen Vorschriften
beschränken.

Freiwilliger amtlicher Führerschein für die Küstengewässer aller
Meere bis zu 12 sm Abstand von der Festlandsküste.

Voraussetzungen:
1. Besitz des Sportbootführerscheins See
2. Nachweis von mindestens 300 sm im Fahrgebiet nach Erwerb
des SBF-See´s auf Motor- bzw. Segelyachten mit Antriebsmaschine
je nachdem welcher Art des SKS
(unter Motor oder unter Motor und Segel) erlangt werden soll.

Die Seemeilen müssen vor der Zulassung zur praktischen Prüfung
nachgewiesen werden!